Holzen Sie mit Heiz ...

Mittwoch, 21. Oktober 2015 um 10:29
Als Service- und Montagepartner der Firma 
Sind Sie bei uns bestens aufgehoben wenn es um das Thema Pelletheizung geht.
Heizkosten sparen - KWB

Heizkosten halbieren

Wer dauerhaft Heizkosten sparen will, heizt mit dem nachwachsenden Brennstoff Holz. Im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen entwickeln sich die Preise für Pellets, Hackschnitzel oder Holzscheite seit Jahren stabil . Die Holzpreise sind weitgehend unabhängig von den Weltmarktpreisen für Erdöl und Erdgas.

Energiesparheizung - KWB

Versorgungssicherheit statt Engpass

Holz wächst – auch geografisch. Europa erweitert seine Waldflächen und damit die verfügbare Menge des Brennstoffes Holz. Deutschland besitzt mit 3,6 Mrd. Kubikmetern die größten Holzvorräte Europas. Nachhaltiger Brennstoff: Jährlich wächst mehr Holz im Wald nach, als genutzt werden kann. Experten gehen davon aus, dass Holz dauerhaft in ausreichender Menge als Brennstoff zur Verfügung stehen wird. Zusätzliche Versorgungssicherheit bieten Energiehölzer wie Weiden oder Pappeln, die auf landwirtschaftlichen Nutzflächen in kurzer Zeit immer wieder nachwachsen.

Heizkosten sparen - KWB

Zusätzlich Geld sparen

Weil Holz ein klimaneutraler Brennstoff ist, wird der Einbau Ihrer Holzheizung mit einem Zuschuss belohnt. Förderung gibt es vom Bund, Ländern und einer Vielzahl von Kommunen.

Energiesparheizung - KWB

Das Klima schützen

Heizen mit dem nachwachsenden Brennstoff Holz ist klimafreundlich, weil dadurch im Gegensatz zu Öl und Gas kein CO2 frei wird. Beim Verbrennen von Holz gelangt nur so viel CO2 in die Atmosphäre, wie ein Baum während seines Wachstums aufnimmt. Weniger CO2-Ausstoß bedeutet, dass die durchschnittlichen Temperaturen nicht weiter ansteigen und der Klimawandel mit all seinen Folgen ausgebremst wird. Heizen mit einer Biomasseheizung ist Klimaschutz und Energie sparen.

Höchster Heizkomfort

Bei modernen Biomasseheizungen muss man keine Abstriche in Bezug auf Komfort, Sicherheit und Sauberkeit machen – es sind vollautomatische Heizsysteme, richtige High-Tech-Anlagen. Biomasse ist sicher, sauber und bequem.

 

 

 

 

 

Garantie/Gewährleistung unserer Partner.

Dienstag, 28. Juli 2015 um 13:42

 

Klick

 

 

Klick 5 Jahre Systemgarantie

Klick 10 Jahre Gewährleistung auf Wärmetauscher

 

 

Klick

 

 

 

 

 

 

Unsere Partner auf einen klick ...

Freitag, 09. Mai 2014 um 13:42

 

klick

 

 

klick

 

 

klick

 

klick

 

klick

 

 

 

 

 

Pelletanlage Großbereich.

Mittwoch, 07. Mai 2014 um 12:15

In Oftersheim entstand im Juni eine der größten Pelletanlagen der Region!

 

Der große Leistungsbereich von 20 bis 120 kW kombiniert mit höchster Brennstoff-Flexibilität, ermöglicht einen Einsatz der neuen KWB Multifire Hackgut- und Pelletheizung vom größten Einfamilienhaus, über Gewerbebetriebe bis hin zu kleineren Nahwärmnetzen.

Die verwendete Technik wird von uns mit der Firma realisiert.

 

Sie haben auch Interesse an einer Pelletheizung? Dann melden Sie sich bei uns für einen vor Ort Termin!

 

 

 

 

Bei Wärmepumpen sind wir die Nr. 1.

Montag, 05. Mai 2014 um 09:59

Nr.1 bei Wärmepumpen

Mit fast 150 montierten Wärmepumpen in der Region sind wir wieder der Spitzenreiter für Wärmepumpen-Anlagen im Rhein-Neckar-Kreis. Profitieren auch Sie von unserer großen Erfahrung auf diesem Gebiet. Besuchen Sie unsere Ausstellung! Weiterlesen…

 

 

 

 

BHKW im Badischen HOF Mannheim.

Sonntag, 26. Mai 2013 um 16:52

der Badische Hof in Mannheim legt mit seinen Blockheizkraftwerk einen Grundstein für die Zukunft.
Eine Mustergültige Anlage versorgt das Hotel mit Heizung, Warmwasser und Strom.
Maximale Förderungen vom Saat und der Stadt Mannheim lassen die Güte der Anlage erkennen.

20130526-171148.jpg

 

 

 

 

Heizen mit Eis !.

Sonntag, 26. Februar 2012 um 22:00

Das SolarEis-System

Das neuartige und innovative System „SolarEis“ ist eines der wirtschaftlichsten und flexibelsten Wärme- und Kälteversorgungssysteme, die der Markt derzeit zu bieten hat. Das SolarEis-Konzept ermöglicht es, verschiedene frei verfügbare Energien aus der Umwelt sowie andere günstige Quellen gleichzeitig einzusammeln. Es kann somit zeitlich schwankende Energieangebote mit hoher Effizienz in einem patentierten Langzeit-Energiespeicher zur gleichmäßigen Nutzung einspeichern. Das System besitzt damit ein sehr hohes Energiesparpotenzial und fördert den Klimaschutz. Es ist darüber hinaus extrem umweltfreundlich und darum auch besonders zukunftsträchtig.

Besuchen Sie unseren Vortrag ca. Im Mai 2012

20120226-210000.jpg

 

 

 

 

das! Energiehaus kommt.

Sonntag, 12. Februar 2012 um 17:15

Die Eröffnung unseres neuen Ausstellungs- und Schulungszentrums: “Das! Energiehaus” findet am 21.April 2012 ab 14,00 Uhr statt.

Sie finden unser neues Gebäude in der Lausitzer Str. 27/1 genau hinter unserem Firmengebäude.

Die Besucher erwartet eine vollständige Ausstellung sämtlicher Heizsysteme und ein Multi Medialer Schulungsraum in welchem verschiedene Vorträge die aktuellen Heizsysteme auch erklären.
“In einfachen Schritten zum idealen Heizsystem speziell für Sie” lautet demnach auch einer unserer Vorträge in dem wir unser Energiesparkonzept näher bringen.

Selbst gehen wir mit gutem Beispiel voran:

Unser Ausstellungs- und Schulungszentrum ist dank eigener Photovoltaik / Wärmepumpen Kombination weitgehend CO2 neutral beheizt / klimatisiert, hat LED Lichttechnik und zudem durch die eigene Stromproduktion völlig kostenfrei.

Wir freuen uns auf Sie.

20120226-090047.jpg

 

 

 

 

Dach Sterling für kleine Wohneinheiten.

Sonntag, 29. Januar 2012 um 22:07

Der erste Sterling ist erfolgreich in Betrieb. Er produziert modulierend zwischen 300W und 1000W Strom zum Eigengebrauch und heizt dabei das Gebäude und erzeugt Warmwasser für die ganze Familie.

20120212-104833.jpg

20120212-104843.jpg

 

 

 

 

Blockheizkraftwerk im Fittness Studio Vitathrom Mannheim.

Montag, 05. Dezember 2011 um 23:27

Die Klimaschutzagentur Mannheim hat unser Blockheizkraftwerk in Mannheim gefördert und war auch bei der Inbetriebnahme mit vor Ort als wir Frau Throm die Anlage übergeben haben. Das Kraftwerk beheizt das Fittnessstudio, den Saunabereich und das Hallenbad. Der erzeugte Strom wird zu großen Teilen selbst genutzt. Die Anlage wird sich binnen weniger Jahren selbst bezahlt haben.

20111205-222645.jpg

 

 

 

 

Ältere Einträge